Laptops im Flugzeug – 7 Dinge die du wissen musst

Laptops im Flugzeug Titelbild

Aktualisiert am: 09.05.23 // Beitrag enthält Werbung*

Laptops im Flugzeug – ein Thema, das immer wieder mal für Verwirrung sorgt und in den Nachrichten vorkommt. Es gibt bestimmte Modelle, die aufgrund von mangelhaften Lithium-Batterien von Fluggesellschaften verboten werden. Auch gibt es sonst noch einiges zu beachten, was die Mitnahme und Nutzung eines Laptops im Flugzeug angeht.

In diesem Beitrag erfährst du alles, was du über deine mobilen Computer im Flugzeug wissen musst: Welche Laptops sind im Flugzeug verboten, wie viele Geräte darf ich mitnehmen, in welchem Gepäckstück sollte ich die Laptops packen und vieles mehr.

Sind Laptops im Flugzeug erlaubt?


Um es kurzzufassen: Ja, Laptops sind grundsätzlich in Flugzeugen erlaubt, allerdings gibt es bestimmte Regeln und Vorschriften, die beachtet werden müssen.

Die meisten Laptops kannst du, bis auf aktuell eine Ausnahme, ohne Bedenken sowohl im Handgepäck als auch im aufgegebenen Gepäck ins Flugzeug nehmen: Bestimmte 15-Zoll MacBook Pro Modelle aus den Jahren 2015 und 2017 dürfen bei den meistens Airlines nicht mehr mitgeführt werden.

Aufgrund von Akku-Problemen hat die amerikanische Flugsicherheitsbehörde (FAA) alle Fluggesellschaften angewiesen, die Laptops zu verbieten. Auch hat Apple inzwischen die fehlerhaften Modelle zurückgerufen. Du kannst also nach aktuellem Stand (Mai 2023) alle Laptops mit ins Flugzeug nehmen, bis auf die zurückgerufenen MacBooks. Frage im Zweifelsfall immer bei deiner Airline nach.

Laptop im Aufgabegepäck (Koffer) mitnehmen


Es gibt immer mal Gerüchte, die besagen, dass Laptops im Aufgabengepäck verboten sind. Das stimmt so erst mal nicht. Um deinen Laptop bei einem Flug im Aufgabengepäck mitführen zu können, gelten bei den meisten Airlines folgende Bestimmungen:

  • Die eingebaute Batterie darf maximal 100 Wattstunden (Wh) haben
  • Das Gerät muss komplett ausgeschaltet sein
  • Keine Möglichkeit des unbeabsichtigten Einschaltens
  • Der Laptop muss vor Beschädigungen geschützt sein (sicher verpackt)

Ersatzbatterien müssen jedoch immer im Handgepäck mitgeführt werden. Das Gleiche gilt übrigens grundsätzlich für mobile Powerbanks. Und sobald der Akku deines Laptops zwischen 100 und 160 Wattstunden beträgt, musst du das Gerät ebenso zwingend im Handgepäck mitführen.

So bist du auf der sicheren Seite:

Verschiedene Länder – verschiedene Aufsichtsbehörden. Es gibt sicher Fluggesellschaften, die Laptops komplett aus dem Aufgabengepäck verbannt haben. Achte also bei internationalen Flügen auf die individuellen Regularien und frag zur Sicherheit immer bei der entsprechenden Fluglinie nach.

Laptop im Flugzeug – Koffer, Handgepäck oder als Personal Item?


Auch wenn du grundsätzlich deinen Laptop im Aufgabengepäck (Koffer oder Tasche) verstauen darfst, rate ich dir aus Sicherheitsgründen trotzdem davon ab. Aufgegebenes Gepäck kann verloren gehen, die Inhalte können beschädigt oder gestohlen werden. Da die meisten Laptops nicht gerade günstig sind, ist es sinnvoller, ein Gerät bei dir zu führen.

Laptop im Handgepäck oder als Personal Item?

Laptop im Handgepäck

Ich habe meinen Laptop fast ausschließlich im Handgepäck (Trolley oder Rucksack) und verstaue alles oberhalb der Sitze im Gepäckfach. Es gibt meines Wissens keine bekannte Airline, die Laptops im Handgepäck verbietet. Sollte es doch mal vorkommen, kannst du es gerne in die Kommentare schreiben. Achte einfach darauf, dass die Abmessungen, das Gewicht und die Wattstunden deines Akkus den Bestimmungen der Fluggesellschaft entsprechen.

Wenn du dein Laptop im Flugzeug benutzen musst, oder du zu wenig Platz im Handgepäck hast, empfiehlt es sich, deinen Laptop im Personal Item zu verstauen.

Laptops im Flugzeug Handgepäck

Laptop als Personal Item / Persönlicher Gegenstand

Das Personal Item ist ein zweites, kleineres Handgepäckstück, was bei den meistens Fluggesellschaften umsonst ist. Das persönliche Gepäckstück muss zwingend unter dem Vordersitz verstaut werden können und hat in der Regel die Maße von 40x20x25cm. Der persönliche Gegenstand kann eine Laptoptasche, Handtasche, oder Kameratasche sein. Ein kleiner Rucksack im entsprechenden Maß geht natürlich auch.

Vorteil hier ist, dass du nicht dauernd dein Handgepäck vom oberen Gepäckfach holen musst und so dein Laptop immer griffbereit unter den Füßen hast. Es ist auch wichtig zu beachten, dass du während des Starts und der Landung den Laptop nicht verwenden darfst.


Hier findest du eine Auflistung der kleinen Taschen im 40x25x20 Format, die bei den meisten Fluggesellschaften als Personal Item durchgehen.

Ein weiterer Vorteil des kleinen Handgepäcks: wenn Flüge überbucht sind, werden manche Passagiere gefragt, ihr normales Handgepäck kostenfrei aufzugeben. Mit einem Personal Item kannst du dir sicher sein, dass dein Laptop bei dir bleibt, da du die kleine Tasche unter dem Sitz verstauen kannst.

Laptops und der Sicherheitscheck am Flughafen


Auch wenn Laptops auf Flügen erlaubt sind, gibt es ein paar Dinge beim Sicherheitscheck zu beachten.

Du solltest wissen, dass dein Laptop vor dem Sicherheitscheck aus der Tasche und Schutzhülle genommen und in einen separaten Behälter gelegt werden muss. Das ist die Vorschrift der IATA (International Air Transport Association) und weltweit gleich geregelt. Bei mehreren Laptops musst du diese entsprechend einzeln in die Röntgenwannen legen. Achte also darauf, dass du deine Technik im Handgepäck griffbereit hast und schnell aus der Tasche entfernen kannst.

Diese Vorschrift gilt manchmal übrigens auch für andere größere elektronische Geräte wie, Kameras, Camcorders oder Tablets. Das Sicherheitspersonal wird dich frühzeitig darauf hinweisen.

American Express Platinum

American Express Platinum Kreditkarte

  • Aktuell 55.000 Punkte Neukundebonus bis 18.03.24
  • NEU: Jährlich 150€ Restaurant Guthaben
  • NEU: Jährlich 120€ Entertainment Guthaben
  • Jährlich 200€ Online-Reiseguthaben
  • Mit jedem Euro Umsatz 1,5 Punkte bei Amex sammeln
  • Kostenloser Zugang zu über 1200 Flughafen Lounges inkl. Gast
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Zahlreiche Reiseversicherungen (Vollkasko, KV, Gepäck uvm.)

Darf ich mehrere Laptops im Flugzeug mitführen?


Auch hier kann man sagen, dass es keine grundsätzliche Limitierungen der „Laptopmenge“ gibt. Als Geschäftsreisender ist es üblich, dass man zwei Laptops mitführt. Wenn du jedoch als Privatperson mit mehr als zwei Laptops fliegst, kann es möglicherweise auch zu Fragen bei der Sicherheitskontrolle bzw. beim Zoll kommen. Nimm für den Fall der Fälle deinen Kaufnachweis mit, ansonsten können saftige Zollgebühren auf dich zukommen. Je nach Land musst du im Schnitt einen Importzoll von 10-40% bezahlen. Weiterführende Informationen findest du auf der Seite vom Zoll.

Wichtig ist auch, dass du bei der Sicherheitskontrolle alle Laptops in eine separate Kiste zum Scannen legst.

Schon mal eine eng anliegende praktische Laptop Hülle benutzt statt einer herkömmlichen, schweren Laptop Tasche?

NIDOO 13.3 Zoll Laptop Sleeve
  • 【Größe & Hinweis】Außenmaße: 13,7" x 9,8" x 0,8" / 34,7 x 25 x 2,0 cm, Innenmaße: 13,3" x 9,4" x 0,6" / 33,7 x 24 x 1,5 cm; Es wird empfohlen, die Abmessungen Ihres Laptops vor dem Kauf zu messen (nicht die Diagonale) und mit der Innengröße des Produkts zu vergleichen, um sicherzustellen, dass dieses Produkt zu Ihrem Laptop passt.
  • 【Kompatibel mit】13,5" Surface Book 2 3, 14,4" Surface Laptop Studio, 14" IdeaPad 3 3i Gen 7, 14" ThinkPad E14 Gen 4, 14" Yoga Slim 7i Pro X, 14" ThinkPad X1 Carbon, 14" ThinkPad X1 Yoga, 14,6" Galaxy Tab S8 Ultra

Kann ich auch einen Desktop-Computer mit ins Flugzeug nehmen?


Desktop-Computer kannst du sowohl im Aufgabengepäck als auch im Handgepäck mitführen. Die klassischen PCs haben keine eingebaute Lithium-Batterien und bestehen hauptsächlich nur aus Elektrokomponenten, die nicht zu sehr reguliert sind. Bis auf die Größenbeschränkungen gibt es hier also keine Besonderheiten.

Um die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung zu reduzieren, ist es sinnvoller, deinen PC als Handgepäck mitzunehmen. Verpacke deinen Computer vorher in Luftpolsterfolie und entferne am besten die Festplatten. Die Datenträger sind die empfindlichsten (und wertvollsten) Komponenten deines Computers und sollten separat verpackt werden.

Einen Monitor kannst du übrigens theoretisch genauso im Hand- und Aufgabengepäck transportieren.

Fazit – Laptops im Flugzeug


Das Reisen mit einem Laptop kann bei Unwissenheit ziemlich stressig werden. Wenn du dich aber im Voraus bei deiner Fluggesellschaft informierst und den allgemeinen Richtlinien befolgst, kann nichts schiefgehen.

Den Laptop im Flugzeug also am besten immer bei dir im Handgepäck oder als Personal Item führen. Achte außerdem darauf, dass dein Akku nicht mehr als 100 Wattstunden hat.

Zwei Laptops im Flugzeug sind grundsätzlich auch kein Problem. Denk an deinen Kaufnachweis und ggf. an die Zollgebühren.


Wie sind deine Erfahrungen mit Laptops im Flugzeug? Verstaust du dein Laptop im Handgepäck oder doch als Personal Item? Gehörst du zu den Personen, die ihre Laptops im Flugzeug benutzen? Ich freue mich auf deine Erfahrung!


* Werbungdieser Beitrag enthält Affiliate-Links und unbeauftragte bzw. unbezahlte Werbung. Mehr dazu erfährst du hier.

Letzte Aktualisierung der Amazon Produkte am 26.07.2023 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Romer

    Hallo Tino
    Vielen Dank für die tollen Tipps – ich fliege demnächst wieder einmal (seit 15 Jahren). Ein Satz hat mich nun etwas verunsichert (Laptop als Personal Item): Kann der persönliche Gegenstand eine Laptoptasche sein oder nicht? Vielleicht hat es einen kleinen Schreibfehler drin … der mich aber ziemlich verunsichert. Vielen Dank für Deine wertvolle Hilfe.
    Lieber Gruss
    Andreas

    1. Tino

      Hallo Andreas,

      danke, das ist ein Schreibfehler. Eine Laptoptasche kann natürlich ein Personal Item sein.

      LG

Schreibe einen Kommentar